Wenn man mehere Videoclips in PiTiVi importiert und ein Video daraus rendern will, will man die einzelnen Videoclips leicht überblenden

Ich habe einige Videos mit dem iPad aufgenommen und mit iMovie geschnitten. Das geht gut, schnell und einfach. Diesmal habe ich aber die Videos mit einem normalen Fotoapparat aufgenommen ? und da ich ansonsten Ubuntu-Nutzer bin, ist es seeeeehr zeitraubend irgendwelche Daten in die Apple-Welt zu bekommen.

Also habe ich geschaut, welche Videobearbeitungssoftware ich denn über das Softwarecenter installieren kann. Gelandet bin ich nach kurzer Recherche bei PiTiVi. Die Funktionsweise ist ähnlich einfach und intuitiv, so dass sofort damit arbeiten konnte.

Videos überblenden

Nun hatte ich mehrere kleine Videoclips, die ich zu einem Video zusammenführen wollte. Damit es von Clip zu Clip keinen abrupten Übergang gibt, wollte ich das erste Video ins schwarz ausblenden und das nächste aus dem Schwarz wieder einblenden. Das kannte ich vom iPad und iMovie und fand das für den einfachen Dokumentar-Videoclip völlig ausreichend. Ich musste zwar etwas suchen, aber die Funktion gibt es! Wahnsinn!

  1. Deine verschiedenen Videoclips importieren > die siehst sie in der Timeline nebeneinander angelegt (Vgl. Bild „Clip 1“ und „Clip 2“). Video- und Tonspur sind getrennt.
  2. Am oberen Rand der Video- und Tonspur siehst du eine rote Linie.

Überblendung – wie es geht

pitivi videoclip überblenden

Nach diesen Vorbereitenden Schritten nun zur Tat:

  1. geht an die Stelle wo der Übergang zwischen den beiden Videoclips zu sehen ist
  2. Schwarzes überblenden: doppelklick auf die rote Linie wenige Sekunden vor dem Übergang bei Clip 1 und bei Clip 2 wenige Sekunden nach dem Übergang >> Markierung wird gesetzt (erkennbar an dem an der Stelle erscheinenden Viereck)
  3. genau an der Nahtstelle beider Clips ist jeweils eine weitere Markierung zu sehen > Mit Links-klick greifen und nach unten ziehen.

In der Videospur ist die Rote Linie die Helligkeit, die ihr so punktuell bis ins schwarz verringert und im zweiten Clips dann wieder ansteigen lasst. Wenn der Film gerendert wird habt ihr einen einfachen, schwarzen Überblendungsübergang.

In der Tonspur könnt ihr das gleiche machen. Die rote Linie betrifft die Lautstärke. Diese sollte im gleichen zeitlichen Abstand verringert und wieder angehoben werden, damit es auch Ton-Übergang ist.

[HowTo] In PiTiVi Videoclips überblenden

War der Artikel hilfreich/informativ? Dann bewerten sie bitte mit 5 Sternen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch nicht bewertet. Seien Sie der/die Erste!)
Loading...

Sie dürfen diesen Beitrag gern verlinken.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.